VfL Bura Bura News

Sonntag, Oktober 28, 2012

Remember, remember, we’ll meet in November.

Im kommenden Monat wird beim VfL Bura Bura 00 so richtig viel los sein. Nächstes Wochenende versuchen wir uns erstmals in einem Schweizer Nationalsport und lassen uns von einem fachkundigen Experten zeigen, wie man schwingt, respektive Sägemehl futtert. Zwei Wochen später treten die Buritos sogar parallel bei zwei verschiedenen Anlässen an, nämlich unserem offiziellen Heimturnier, dem HaFuTu in Schänis, und dem Curling Grümpi in St. Gallen. Und am ersten Dezemberwochenende könnte sogar noch die Volleyballnacht in Sargans dazu kommen, aber warten wir mal ab, wieviele Teammitglieder die drei vorherigen Anlässe schadlos überstehen werden, bevor wir diese offiziell machen. Hoffentlich sind alle so voller Tatendrang, wie ihre Agendas.

posted by El Presidente at 9:53 am  

Freitag, April 6, 2012

Jahresplanung

Bereits zu Ostern steht fest, dass die Jahresplanung des VfL Bura Bura 00 nicht mit der Wirklichkeit übereinstimmen wird. Die HV hat zwar plangemäss am 3. März stattgefunden, aber sowohl das Unihockeyturnier in Seuzach, wie auch das Grümpi in Wiesen fielen oder fallen definitiv aus. Während wir für den erstgenannten Anlass schlichtweg zu wenig Leute zusammenkriegten, scheint unser Ausflug in die Berge für immer gestrichen worden zu sein, da die Veranstalter ebenfalls keine Zukunft für den Anlass mehr sehen. Damit verlieren wir eines unserer Highlights aus dem Programm. In diesem Jahr werden wir das Wiesner Turnier einmalig mit einem Friendly in Fribourg kompensieren. Am 21. und 22. April werden wir im Namen Mia Aegerters gegen den Ball treten und uns dem Charme des Röstigrabens ergeben. Wir sind sicher, dass wir die sozialen Aspekte des ausfallenden Grümpis somit würdig ersetzen können. Wir hoffen, dass wir später im Jahr mehr Glück haben werden mit den geplanten Turnieren. Zumindest für das Unihockeyturnier in Frauenfeld werden wir anfangs Mai ein Team stellen können. (more…)

posted by El Presidente at 11:25 am  

Dienstag, Dezember 14, 2010

Volleyballnacht Sargans

Traditionsgemäss findet am zweiten Samstag im Dezember die Volleyballnacht in Sargans statt. Auch dieses Jahr wagten sich wieder einige Buritos auf das Feld. Alle sportlich aktiven und passiven trafen pünktlich zum ersten Spiel ein, auch wenn es bei den zuvor Wellnessenden knapp wurde. Die beiden Fuss-Dauer-Verletzten machten auf Fans und genossen die Comedy-Einlagen auf dem Feld. Nach Klärung der wichtigsten Fragen wie  „Zählen Frauentore doppelt?“ oder „Auf welchen der Körbe müssen wir zielen?“ konnte dann auch das erste Spiel gestartet werden.

Von Anfang an zeigten die Helden auf dem Platz viel Einsatz und gingen gegen „Dubble Bubble“ gleich mit 3:1 in Führung, konnte lange mithalten, brachen dann aber nach dem 6:6 Ausgleich ein und verlor das Spiel mit 7:22. Dies war dann auch das Schema für die meisten folgenden Spiele. Auch gegen „The Next Generation“ (10:17) gingen die Buritos in Führung, konnten aber nach einem fulminanten Start das Niveau nicht halten.

Es zeigten sich auch schon beim einen oder anderen Burito Ermüdungserscheinungen dieser Extremsportart: bei einem Langstreckenlauf auf die andere Seite der Turnhall um den Ball zu holen musste Herr B. das Tempo auf dem Rückweg doch merklich reduzieren um es wieder auf den Platz zu schaffen.

Im dritten Spiel gabe dann die deutlichste Niederlage: „Volleyball Grabs“ (5:20) war eindeutig stärker. Am knappsten war sicherlich der Fight gegen die „Blue Wonder Bibis“. Bis zum 11:11 und nur zweieinhalb Minuten vor Schluss konnte das Spiel ausgeglichen gestaltet werden, doch auch hier brach das junge dynamische Team ein – es war klar ersichtlich: die mangelnde Erfahrung wiederspiegelte sich in der Tatsache, dass das Team das Resultat nicht halten konnte und am Schluss mit 12:18 eine weitere Niederlage verbucht werden musste. Auch das abschliessende Gruppenspiel gegen die „Bärratazza“ (11:23) konnte nicht siegreich gestaltet werden.

Trotz des üblichen klaren Scheiterns in den Gruppenspielen wurde natürlich nachher noch bei einer gemütlichen Runde im ehemaligen Grünau auf den Misserfolg und den Verein angestossen, wobei sich auch noch ex-Burita M.G. dazugesellt hat. Nach einigen flüssigen und flammenden Experimenten war auch der diesjähige Auftritt in Sargans vorbei. Ruhiger als auch schon, aber durchaus ein Erfolg für den Verein.

posted by Hobi at 10:03 am  

Sonntag, Dezember 14, 2008

50% Bura Bura, 100% Erfolg

Der letzte Vereinsanlass des Jahres war in Sachen Organisation nach einem sehr geglückten 2008 leider eine ernüchternde Erinnerung an vergangene Tage. Dafür brachte er einige andere Überraschungen mit sich, wie beispielsweise ein Comeback von einem vor langer Zeit ausgetretenen Mitglied, so dass die Stimmung bei den Anwesenden doch sehr angenehm war und man doch von einem gelungenen Turnier sprechen darf.

(more…)

posted by El Presidente at 1:11 am  

Samstag, Dezember 6, 2008

Volleyballnacht Sargans

Heute in einer Woche kommen endlich auch wieder die weniger fussballbegeisterten Vereinsmitglieder auf ihre Rechnung! Denn am Samstag dem 13.12. findet in Sargans die Volleyballnacht wieder statt. Ob ein Glühweinplausch wieder in unmittelbarer Nähe stattfindet, wissen wir nicht, hoffen aber trotzdem auf viele Teilnehmer – insbesondere von denen, welche man fussballbedingt sonst nur selten begrüssen darf!

(more…)

posted by El Presidente at 11:15 am  

Montag, September 15, 2008

Fest aus, Feld ein

Nachdem am vergangenen Freitag das „traditionelle Grillfest mit den Alten Schweden“ ohne die besagten, betagten Nordländer stattfand – respektive ohne greise Skandinavier, welche nicht gleichzeitig auch dem VfL Bura Bura 00 angehören, auskommen musste – muss vielleicht festgestellt werden, dass viele Anlässe nicht zwingend zu einem vermehrten Auftauchen von Teilnehmern führen müssen.

(more…)

posted by El Presidente at 3:11 pm